Shopping Cart

Loading

Your cart is empty

Keep Shopping

Search Results

so far empty...

Loading

Als Impf-Nebenwirkung gilt eine Reaktion auf eine Impfung, die schädlich und unbeabsichtigt ist. Sie ist als schwerwiegende Nebenwirkung zu betrachten, wenn die Reaktion tödlich oder lebensbedrohend ist, eine stationäre Behandlung oder Verlängerung einer stationären Behandlung erforderlich macht, zu bleibender oder schwerwiegender Behinderung oder Invalidität führt oder zu einer angeborene Anomalie bzw. einem Geburtsfehler führt.

Bei Impfstoffen ist auch das Ausbleiben einer Wirkung (z. B. kein Impfschutz nach erfolgter Impfung) besonders relevant und sollte in jedem Fall gemeldet werden, also auch alle sogenannten Impfdurchbrüche.

Angehörige von Gesundheitsberufen, dies sind z.B. Ärzte und Ärztinnen, Zahnärzte und Zahnärztinnen oder Apotheker und Apothekerinnen sind gemäß Arzneimittelgesetz und Pharmakovigilanzverordnung verpflichtet, in Österreich auftretende vermutliche Nebenwirkungen an das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) zu melden.

Auch Sie als Patientin/Patient oder eine Angehörige/ein Angehöriger haben die Möglichkeit, vermutete Nebenwirkungen von Arzneimitteln freiwillig direkt dem BASG zu melden.

 

Dazu dient folgendes Formular:
Formular: Nebenwirkung Pandemie Human (F_I431)

 

Dieses Formular ist auszufüllen und an folgende Adresse zu schicken:
Nebenwirkungsmeldungen bei Pandemie – Impfstoffen
Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen
Traisengasse 5, 1200 Wien
Fax: 050555-36207
E-Mail: nebenwirkung@ages.at

 

Haben Sie recht auf eine Befreiung von der Impfpflicht?

 

Zusätzlich bieten wir Ihnen einen von uns verfassten Antrag auf Befreiung von der Impfpflicht an:

Formular: Antrag auf Befreiung

Das Bundesgesetz über die Impfpflicht gegen COVID-19 (COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG) ist zwar jetzt ausgesetzt, aber nicht abgeschafft! Wir wollen alle unterstützen, welchen nach dem Gesetz eine Ausnahme zusteht.

 

Wie viele Nebenwirkungen gibt es bei Corona-Impfstoffen?

 

Links zu Datensammlungen:

 

 
 
 

Erzählen Sie uns Ihre Corona-Geschichten!

 

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht.